Unzustellbare Sendungen

 
Unzustellbare Sendungen

Manchmal kommen Sendungen mit dem Vermerk "unzustellbar" an uns zurück. In diesen Fällen erstattet unsere Warenrücknahme den Rechnungsbetrag (einschließlich Versandkosten, soweit der Bestellwert über 40,00 EUR liegt). Ausgenommen davon sind jedoch Artikel, die auf Kundenwunsch angefertigt worden sind (z.B. individueller Flock oder Druck). Hier sind Sie zur Abnahme der Ware verpflichtet. Wir versenden den Artikel erneut. Die nochmaligen Versandkosten gehen, unabhängig vom Warenwert, zu Ihren Lasten.

 

Wenn Sie weiterhin an dem Erwerb der Artikel interessiert sind, bitten wir Sie, diese noch einmal über unsere Website zu bestellen. Bitte überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit Ihre Adressdaten. Wir möchten sicherstellen, dass Sie alle Ihre Bestellungen erhalten. Eine Neuversendung von unserer Seite ist leider nicht möglich.

 

Warum konnte meine Bestellung nicht zugestellt werden?

 

Wir können im Einzelfall den genauen Grund nicht erfahren, warum nicht zugestellt werden konnte. Unsere Empfehlung: Fragen Sie doch einfach vor Ort nach -- entweder den Zusteller direkt oder bei der zuständigen Stelle.

 

Dies sind jedoch die Gründe im Allgemeinen:

 

  • Falsche oder unvollständige Adresse. Wenn die Lieferadresse unvollständig, unrichtig oder veraltet ist, geht die Sendung an uns zurück. Um eine Lieferadresse zu korrigieren oder zu löschen, gehen Sie bitte in Mein Konto auf "Rechnungs- und Liefereinstellungen". In ganz seltenen Fällen wird der Adressaufkleber während des Transports unlesbar.

  • Postfachadresse. Von der Angabe von Postfachadressen in raten wir ab. Wir können nicht gewährleisten, dass Sendungen an Postfächer in jedem Fall zugestellt werden können. Bei ausländischen Adressen bitten wir Sie, sich vor Ort über die Zustellung von Frachtsendungen an Postfächer (PO Box) zu erkundigen.
     
  • Zustellungsversuch erfolglos. Der Zusteller versucht, Ihre Bestellung bei Ihnen oder einem Haushaltsangehörigen abzugeben. Ist dies nicht möglich, versucht er in der Regel die Zustellung in der engeren Nachbarschaft und informiert darüber mit Hilfe eines Benachrichtigungsscheins in Ihrem Briefkasten.
     
  • Keine Abholung bei dem UPS Depot, der Postfiliale, im DHL-Express-Depot oder auf der Packstation. UPS versucht die Sendung 3 mal anzuliefern. Sind Sie nicht anzutreffen, erhalten Sie eine Nachricht in Ihrem Briefkasten. Setzen Sie sich in diesem Fall mit dem für Sie zuständigen UPS Depot in Verbindung und vereinbaren Sie eine Zustellung für einen Zeitpunkt, zu welchem Sie unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse anzutreffen sind. Haben Sie als Transportdienst Deutsche Post gewählt und der Zusteller konnte die Sendung nicht bei Ihnen oder einem Nachbarn abgeben, liegt sie noch 7 Werktage auf Ihrem Postamt, der Packstation beziehungsweise im DHL-Express-Depot für Sie zur Abholung bereit. In der Regel hinterlässt auch hier der Zusteller einen Benachrichtigungsschein in Ihrem Briefkasten.

Und noch ein Hinweis:

Sie haben die Möglichkeit, mit der zuständigen Zustellbasis bestimmte Zustellverträge (zum Beispiel Hochhaus-, Garagen-, Tankstellenvertrag) zu vereinbaren.